Allergietests

Eine leichte Sommergrippe oder doch eine Unverträglichkeit gegen Pollen? Um bei anhaltenden Beschwerden gezielt behandeln zu können, bedarf es eines Allergietestes. Also auf zum Hautarzt oder Allergologen – der ermittelt mit einem sogenannten Pricktest, ob bestimmte Pollenarten die Verursacher sind. Die Kosten werden oftmals von der Krankenkasse übernommen. Wenn der Pricktest keine eindeutige Antwort liefert, kann alternativ auch ein Bluttest (RAST-Test) durchgeführt werden.
allergietest

Unsere aktuellen Sommerangebote

Unsere aktuellen Angebote für die Sommermonate sind da!

Gültig vom 01.06.2018 – 31.08.2018

 

Angebote Sommer2018

K004709_Logo_web